Leinöl

4,90 6,90 

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Selbst gepresst aus unserem Hechendorfer Bio-Lein!

  • ungefiltert
  • nativ
  • kaltgepresst
  • frisch und nach individuellem Bedarf

Aufgrund des hohen Omega-3-Fettgehalts sollte es nach dem Öffnen im Kühlschrank gelagert werden. Es hält sich ca. 8 Wochen.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Was unser Leinöl alles kann

Unser natives Bio-Leinöl stellen wir frisch aus unserem Hechendorfer Bio-Lein her. Der nussige Geschmack des Leinöls ist aber nicht der einzige Pluspunkt: der enorm hohe Gehalt an Omega-3-Fettsäuren machen das Leinöl zu einem enorm wertvollen Lebensmittel. Gerade die Alpha-Linolensäure (ALA) ist so wertvoll, da sie essenziell ist, also nicht von unserem Körper selbst hergestellt werden kann. Sie trägt zu einem ausgewogenen Cholesterinspiegel bei, wirkt blutdrucksenkend und machen unsere Zellmembranen „geschmeidig“.

Der Geschmack des Leinöls

Frisches Leinöl schmeckt nicht bitter, sondern leicht nussig. Je länger es lagert, desto bitterer wird es. Deshalb pressen wir immer nur ganz kleine Mengen, schonend bei maximal 40 Grad. So behält das Öl seine Rohkostqualität. Dann lassen wir es im luftdichten Edelstahl-Behälter nur ein paar Tage ruhen, damit die Schwebstoffe sich nach unten absetzen können. Nach dem Abfüllen in die dunklen Flaschen hält es sich ca. 8 Wochen, ehe es beginnt bitter zu werden.

Wie man Leinöl verwendet

Unser Bio-Leinöl wird klassischerweise sehr bewusst verwendet. Zum Braten ist es nicht geeignet, es sollte nicht erhitzt werden. Für warme Speisen gibt man einfach nach dem Garen einen „Schuss“ auf das fertige Gericht – so bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten. So kann man es für Salatdressings, im Frühstücksmüsli oder zu Pellkartoffeln mit Quark essen. Aber auch als Beigabe zu Smoothies und frischen Shakes eignet es sich ganz hervorragend.

Man kann Leinöl einfrieren!

Solltest du das Leinöl nicht vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums aufbrauchen können, kannst du es sogar in der Flasche einfrieren. So wird der Oxidationsprozess verlangsamt, der das Öl ansonsten bitter bis ranzig machen würde. Auf diese Weise ist das Öl bis zu einem halben Jahr haltbar. Auftauen solltest du es dann im Kühlschrank. Mein Tipp: gib das Öl in einen Eiswürfelbehälter und friere es ein. So kannst du dir nach und nach die benötigte „Dosis“ aus dem Gefrierfach holen.

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. a.
Größe

100ml, 250ml, 500ml

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …

  • Speiseöl

    Leindotteröl

    Selbst gepresst aus unserem Hechendorfer Bio-Leindotter!

    • ungefiltert
    • nativ
    • kaltgepresst
    • frisch und nach individuellem Bedarf
    Enthält 7% Mehrwertsteuer
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: nicht angegeben
    Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
  • Enthält 19% MwSt.
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: nicht angegeben
    Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
  • Angebot!
    Speiseöl

    Sonnenblumenöl

     

    ***PREISSENKUNG!!!***
    Weil wir mit den neuen Ölsorten nun eine viel größere Menge an Flaschen kaufen können und dafür bessere Preise erhalten, können wir diesen Vorteil an unsere Kunden gerne weitergeben!

    Selbst gepresst aus den Hechendorfer Bio-Sonnenblumen!

    • ungefiltert
    • nativ
    • kaltgepresst
    • frisch und nach individuellem Bedarf
    Enthält 7% Mehrwertsteuer
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: nicht angegeben
    Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.